Sehenswertes
Kuranlagen Bad Liebenstein
strich
Elisabethpark & Kurpark
strich
Palais Weimar
strich
Historisches Postgebäude
strich
Schloss & Park Altenstein
strich
Tierpark Bad Liebenstein
strich
hg
 
tabelle
Ausflugsziele
Eisenach
strich
Gotha
strich
Suhl
strich
Meiningen
strich
Bad Salzungen
strich
Friedrichroda
strich
Ruhla
strich
Schmalkalden
strich
Schweina
strich
Brotterode-Trusetal
strich
Thüringer Wald
strich
Rennsteig
strich
Inselsberg
strich
Erlebnisbergwerk Merkers
strich
tabelle2
 
tabelle3
Sonstiges
Fotoportale Bad Liebenstein
strich
Blogs über Bad Liebenstein
strich
tabelle4
 
  

Schloss und Landschaftspark Altenstein in Bad Liebenstein

Ungefähr drei Kilometer von Bad Liebenstein entfernt, aber auf der Gemarkung des Kurortes steht Schloss Altenstein, das mit dem umgebenden Landschaftspark ein idyllisches Ausflugsziel darstellt.

Schloss Altenstein bei Bad LiebensteinAn der Stelle, wo heute das Schloss steht, befand sich bereits im Mittelalter die Burg Altenstein. Im 14. Jahrhundert war diese Burg ein Raubritternest. Im Jahr 1485 fiel die Burg an den Kurfürsten von Sachsen. Der Ort ist deshalb besonders geschichtsträchtig, weil hier die legendäre Entführung Martin Luthers stattfand. Er war am 4. Mai 1521 auf der Heimreise vom Reichstag in Worms, als er in der Gegend des Altensteins - an der Stelle steht heute ein Denkmal - überfallen und zu seiner Sicherheit auf die Wartburg gebracht wurde, und zwar im Auftrag des sächsischen Herrschers. Die Burg Altenstein wurde im 30-jährigen Krieg geplündert und schließlich 1733 durch einen Brand zerstört. Zu dieser Zeit befand sie sich bereits im Besitz der Herzöge von Sachsen-Meiningen.

Altensteiner Schloss mit WasserspielDie Herzogsfamilie ließ an der Stelle der Burg im Jahr 1736 ein neues Schloss als Sommerresidenz erbauen. Um 1800 wurde der großzügige Landschaftspark um das Schloss angelegt. Die Familie von Sachsen-Meiningen ließ schließlich um 1888 - als letzte große Umbaumaßnahme - das Schloss im englischen Landhausstil umbauen. 1942 verkaufte die Familie das Schloss an das Land Thüringen. Nach einem großen Brand im Jahr 1982 blieben leider nur die Mauern des Schlosses übrig. Erst in den letzten Jahren sind Restaurierungsmaßnahmen an Schloss und Park erfolgt. Die Restaurierung dauert zwar noch an, aber inzwischen ist das Schloss weitgehend wieder hergestellt. Von der ursprünglichen mittelalterlichen Burg sind nur Teile der Ringmauer und eine Zisterne vorhanden. Die Ringmauer befindet sich unterhalb des Schlosses und ist in den Landschaftspark integriert. Die Zisterne wurde bei archäologischen Ausgrabungen gefunden.

Im Rundbau von Schloss Altenstein ist heute ein kleines Schlossmuseum eingerichtet, das über die bewegte Geschichte von Burg und Schloss informiert. Auch ein Informationsbüro "Naturpark Thüringer Wald" ist in Altenstein zu finden, und zwar im Wirtschaftsgebäude. Besucher des Schlossareals und alle Wanderer und Spaziergänger können entweder im Waldhotel "Am Schlosspark" oder in der Ausflugsgaststätte "Altenstein" in der Nähe des Schlosses Rast machen.

Park mit Mammutbaum - links im BildDer Landschaftspark kann mit einigen Attraktionen aufwarten. Besonders schön sind die romantischen Aussichtspunkte. Da wäre zunächst das Morgentor-Plateau zu nennen, ein Aussichtsplatz mit Bank, von dem sich ein herrlicher Blick auf Bad Liebenstein und die Thüringer Berge bietet. Zu der kleinen neugotischen Ritterkapelle, die auf einer Felsklippe steht, muss der Besucher eine steile Treppe hinaufsteigen. Die Kapelle ist restauriert, und der schöne Ausblick entschädigt für den steilen Aufstieg. Und dann ist auch noch über dem "Hohlen Stein", einem originellen Felsen mit Grotte, eine Aussichtsplattform gestaltet worden. In der Grotte hängt eine Äolsharfe, ein seltsames Musikinstrument, das Töne erzeugt, wenn der Wind weht. Darüber hinaus steht im Park von Schloss Altenstein der älteste Mammutbaum Deutschlands.

Auch ein Spaziergang ins Luisenthal ist zu empfehlen. In diesem Tal wurde - nach dem Geschmack des 19. Jahrhunderts - ein künstlicher See mit Wasserfall und Sennhütte angelegt. So sollte eine Alpenlandschaft nachempfunden werden. Auf einem Felsen im Landschaftspark steht ein Bonifatius-Kreuz zur Erinnerung an den Missionar Bonifatius, der hier gepredigt haben soll. Und zwischen zwei Felsen erstreckt sich die hölzerne Teufelsbrücke. Führungen durch Schloss und Park können gebucht werden.

Fotos von Park AltensteinAuf der Gemarkung der Gemeinde Schweina, aber noch im Bereich des Landschaftsparks, liegt die Altensteiner Höhle. In dieser Höhle wurden zahlreiche Fossilien und sogar Knochen von Höhlenbären gefunden. Insgesamt sind Gänge von fast zwei Kilometern Länge in der Höhle erforscht worden. Ungefähr ein Viertel des erforschten Bereichs des Höhlensystems ist für Besucher zugänglich. Höhlenführungen durch die Altensteiner Höhle sind, außer im Januar, das ganze Jahr möglich. Da in der Höhle immer eine Temperatur von rund 8 °C herrscht, sollten Besucher an warme Kleidung denken.


 
 
tabelle
Touristische Einrichtungen
Hotels / Pensionen
strich
Ferienwohnungen
strich
Restaurants
strich
tabelle2
 
tabelle3
Hotel & FeWo Eigentümer
Sie betreiben eine Pension, eine Ferienwohnung oder ein Hotel in Bad Liebenstein?
Sie möchten Ihre Unterkunft hier präsentieren?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Möglichkeiten hierfür finden Sie im Impressum.
strich
tabelle4
 
tabelle
Reisethemen Bad Liebenstein
Gesundheitsurlaub
strich
Wellnessurlaub
strich
Familienurlaub
strich
Sport- und Aktivurlaub
strich
Golfurlaub
strich
tabelle2
 
  
    unten
EMail
····
 
Urlaub Bad Liebenstein